Allgemeine Vertragsbedingungen (AGB)

Allgemeine Vertragsbedingungen (AGB)

1.Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle Arten von Verträgen, die über die Website www.phytodoxia.com zwischen Phytodoxia Lab, S.L. und die Kunden, die die Verbraucher sind.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die einen Vertrag zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Zulassung des CGC

Der Kunde akzeptiert diese Bedingungen und stimmt ihnen zu, sobald er eine Bestellung aufgibt.

3. Abwehrklausel

Der Einbeziehung von Allgemeinen Vertragsbedingungen oder Kundenbedingungen, die von diesen Bedingungen abweichen, wird widersprochen, es sei denn, Phytodoxia Lab, S.L. erkennt diese ausdrücklich an.

4. Vertragsschluss

  • 1.Internetauftritt von Phytodoxia Lab, S.L. auf der Internetseite.

Die Darstellung der Produkte auf der Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot abzugeben. Das Angebot im Rechtssinne ist gültig, wenn der Kunde die Bestellung aufgibt. Die Bestellbestätigung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem automatischen Versand einer E-Mail. Durch diese Bestätigungs-E-Mail kommt der Kaufvertrag zustande.

  • 2. Bestellvorgang

In der Produktübersicht des Online-Shops www.phytodoxia.com kann der Kunde durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ die Produkte auswählen. Die beim Besuch des Online-Shops ausgewählten Produkte werden temporär gespeichert. Durch Anklicken des Buttons “Zur Kasse” neben der Liste der ausgewählten Produkte wird der Bestellvorgang fortgesetzt. Auf der nächsten Seite wird der Kunde aufgefordert, sich mit seinen Zugangsdaten im Online-Shop zu registrieren, wenn er in der Vergangenheit bereits eine Bestellung aufgegeben oder ein neues Konto erstellt hat.

Nach der Registrierung kann der Kunde den Lieferort, die Zahlungsart und die Zahlungsdaten auswählen. Wählt der Kunde externe Zahlungsdienste, beispielsweise PayPal, wird er auf die Website des entsprechenden Zahlungsdienstleisters weitergeleitet. Die Bestelldaten werden vor der Auftragsfreigabe in einer „Bestellübersicht“ zusammengefasst. Dem Kunden steht es frei, die Daten in der Bestellübersicht einzusehen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor er die Bestellung durch Klicken auf „Senden und bezahlen“ abschließt und die Daten somit an Phytodoxia Lab, SL sendet. Durch Anklicken des Buttons “Senden und bezahlen”. Button gibt der Kunde ein verbindliches Angebot für die von ihm ausgewählten Produkte ab.

  • 3. Bestellbestätigung

Nach Erhalt der Bestellung wird Phytodoxia Lab, S.L. wird eine E-Mail-Benachrichtigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse senden, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Inhalt zusammenfasst (nachfolgend „Bestellbestätigung“ genannt). Die Auftragsbestätigung stellt keine Zustimmung des Kunden zum Kaufangebot durch Phytodoxia Lab, S.L. dar. Für den Fall, dass Phytodoxia Lab, S.L. den Vertragsschluss verweigern, wird dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mitgeteilt.

5. Vertragsdatei

Der Vertrag und die Bestelldaten des Kunden werden von Phytodoxia Lab, S.L. archiviert. und ist für den Kunden unter dem Link „Mein Konto“ und/oder „Meine Bestellungen“ einsehbar. Unabhängig von der Datenspeicherung bietet Phytodoxia Lab S.L. Versand der Auftragsbestätigung und der in Abschnitt IV.3 beschriebenen Bedingungen. an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

6. Rückgaberecht

Sie können die Ware innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der Ware in einwandfreiem Zustand zurücksenden.

Rückgabebedingungen

Die nachstehenden Bedingungen gelten für Verträge über Waren, die als Paket per Post versandt werden.

Widerrufsrecht für paketversandfähige Produkte

Der Verbraucher hat das Recht, den Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, außer dem Frachtführer, in den Besitz der Ware gelangt ist. Zur Ausübung des Widerrufsrechts ist es erforderlich:

E-Mail: [email protected]

durch eine eindeutige und eindeutige Erklärung (z.B. ein per E-Mail versandter Brief) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können unser Rücksendeformular verwenden, es ist jedoch nicht erforderlich. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Widerrufserklärung innerhalb der Widerrufsfrist absendet.

Auswirkungen des Rücktritts vom Vertrag

Tritt der Kunde von diesem Vertrag zurück, sind wir verpflichtet, alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der vom Kunden gewählten Art der Lieferung ergeben) innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag der Widerrufserklärung zu erstatten vom Vertrag. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis wir einen Nachweis über die Warenrücksendung vom Kunden erhalten haben. Der Kunde hat Zeit, die Ware spätestens 14 Tage ab dem Tag der Vertragsauflösung an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware innerhalb von vierzehn Tagen absenden. Die Versandkosten des Widerrufs trägt der Kunde. Verträge über Waren, die nicht vorgefertigt sind und bei denen der Verbraucher bei der Herstellung wählen kann oder die Waren auf die persönlichen Bedürfnisse der Verwender angepasst wurden, können nicht widerrufen werden.

Detaillierte Informationen zu Retouren finden Sie auf unserer Website, klicken Sie hier.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Entscheidung des Verbrauchers erfordert oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers abgestimmt sind.
  2. Verträge über die Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten ist.
  3. Verträge über die Lieferung versiegelter Waren, die nach der Lieferung aufgrund des Öffnens der Versiegelung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden können.
  4. Verträge über die Lieferung von Waren, die nach der Lieferung ihrer Beschaffenheit nach mit anderen Produkten vermischt worden sind und die nach der Vermischung untrennbar miteinander verbunden sind.
  5. Verträge über die Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis im Vertrag vereinbart wurde und deren Lieferung nicht vor 30 Tagen nach Vertragsschluss erfolgen kann und deren Zeitwert von Marktschwankungen abhängt und nicht beherrschbar ist. des Unternehmers.
  6. Verträge über die Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  7. Verträge über die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Zeitschriften mit Ausnahme von Abonnementverträgen.

Klicken Sie hier, um ein Muster-Widerrufsformular herunterzuladen

Ende des Rückgaberechts.

7. Preise

  1. Alle Preise sind Gesamtpreise; enthalten die Kosten für Verpackung und Mehrwertsteuer (MwSt.).
  2. Vorbehalt wegen Preisfehlern. Ist der korrekte Preis höher, wird der Kunde kontaktiert; Der Vertrag kommt nur zustande, wenn der Kunde zum tatsächlichen Preis kaufen möchte. Falls der richtige Preis niedriger ist, wird er neu berechnet.

8. Versandkosten

  1. Zu den Preisen der Produkte kommen noch die Versandkosten hinzu. Weitere Informationen zu den Versandkosten finden Sie online auf unserer Website. Die jeweils gültige Umsatzsteuer ist in den Versandkosten enthalten.
  2. Bei Lieferung per Nachnahme fallen zusätzliche Kosten an, die nicht auf der Rechnung ausgewiesen sind. Diese Mehrkosten trägt der Kunde direkt an den Händler.

9 Lieferbedingungen

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse. Wir bieten auch Lieferungen an Packstationen an.
  2. Die voraussichtliche Lieferzeit wird direkt im Warenkorb angegeben. Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Eingang des Betrages auf dem Bankkonto von Phytodoxia Lab, S.L. Bei Lieferung per Nachnahme oder Rechnung beginnt die Lieferfrist am Tag nach Vertragsschluss. In anderen Fällen beginnt die Lieferfrist ab dem Tag nach Eingang der Bestellung.
  3. Bei Transportschäden an der Ware hat der Kunde den Schaden unverzüglich beim Transportunternehmen zu reklamieren.
  4. Phytodoxia Lab, S.L. übernimmt keine Verantwortung bei Hindernissen im Rahmen von Lieferanten oder Herstellern. Wenn die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferfrist auf Umstände zurückzuführen ist, die Phytodoxia Lab, S.L. unmöglich werden, Phytodoxia Lab, S.L. Sie haben das Recht, den Vertrag ganz oder teilweise zu kündigen. Phytodoxia Lab, S.L. wird den Kunden hierüber unverzüglich informieren. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen.Der Kunde wird vor Beginn des Bestellvorgangs auf bestehende Lieferbeschränkungen hingewiesen.

10. Ablauf und Reservierung der Domain

  1. Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware zu zahlen.
  2. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von Phytodoxia Lab, S.L. bis zur vollständigen zahlung

11. Zahlungsbedingungen

  1. Phytodoxia Lab, S.L akzeptiert folgende Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express und Diners) und Lastschrift. Für Stammkunden ist die Zahlung per Rechnung möglich.
  2. Bei Zahlung per Vorkasse hat der Kunde die Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss auf das Konto von Phytodoxia Lab, SL (Bankverbindung ersichtlich in der Auftragsbestätigung und auf der Website unter “Rechtliche Hinweise”) zu begleichen. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.
  3. Bei Zahlung per Bankeinzug wird Phytodoxia Lab, S.L. ist berechtigt, ab der Einzugsermächtigung des Kunden den Betrag der Bestellung vom Bankkonto des Kunden einzuziehen. Der Kunde ist für die Deckung des betroffenen Bankkontos verantwortlich. Jede Änderung des Bankkontos muss Phytodoxia Lab, S.L. unverzüglich mitgeteilt werden. behält sich das Recht vor, alle Kosten zu reklamieren, die durch die Verletzung dieser Pflichten durch den Kunden entstehen.
  4. Bei Lieferung per Nachnahme zahlt der Kunde die Versandkosten direkt an den Lieferer. Die Höhe der Steuer hängt vom Lieferland ab. Sie werden vor Abschluss Ihrer Bestellung über diese Gebühr informiert.
  5. Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Betrag erst nach Abschluss des Kaufs abgebucht.
  6. Bei Zahlung über Paypal zahlt der Kunde den Rechnungsbetrag über Paypal. Um mit PayPal zu bezahlen, muss sich der Kunde auf der PayPal-Seite registrieren. Nach dem Einloggen können Sie die Zahlung bestätigen. Weitere Informationen sind zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website verfügbar.
  7. Ab der dritten abgeschlossenen Bestellung können unsere Kunden auch die Freischaltung der Zahlung per Rechnung verlangen.
  8. Sofortüberweisung: Der Kaufpreis von Ihrem Konto wird nach Abschluss der Bestellung abgebucht.
  9. Es gelten vordefinierte gesetzliche Regeln. Die Mahnkosten können ab dem zweiten Mahnschreiben geltend gemacht werden.

12. Garantie

  1. Soweit nichts anderes bestimmt ist, gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Die Gewährleistung für vom Kunden verursachte Mängel ist ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere bei Missbrauch oder unbefugten Manipulationsversuchen.
  3. Bei Lieferung gebrauchter Sachen verjähren die Gewährleistungsrechte nach einem Jahr.
  4. Die kürzere Verjährungsfrist gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Auftraggebers wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und sonstiger Schäden, die auf einer schwerwiegenden Pflichtverletzung von Phytodoxia Lab, SL .. oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen seitens eines gesetzlichen Vertreters oder Beauftragten von Phytodoxia Lab, SL .. Die verkürzte Verjährungsfrist gilt nicht für Schadensersatzansprüche bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Vertragsverletzung. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde vertrauen darf.
  5. Sollten die gelieferten Artikel offensichtlich Material- und/oder Herstellungsfehler (einschließlich Transportschäden) aufweisen, bitten wir den Kunden uns unverzüglich zu benachrichtigen und ein Lichtbild beizufügen.
  6. En cuanto a la garantía otorgada por el proveedor, el cliente puede hacer uso de los derechos de garantía directamente con el fabricante. La responsabilidad de Phytodoxia Lab, S.L. está excluida de la garantía.

13. Rücktritt

  1. Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber Phytodoxia Lab, S.L. sind insoweit ausgeschlossen, als Phytodoxia Lab, S.L. weder vorsätzlich noch grob fahrlässig gehandelt hat.
  2. Esto no afecta la responsabilidad por daños resultantes de lesiones a la vida, el cuerpo y la salud, por incumplimiento negligente o intencional del contrato, o si en virtud de la Ley de Responsabilidad por Productos o por negligencia contractual o incumplimiento de obligaciones o agravio de responsabilidad por daños a la propiedad es obligatorio. Las obligaciones contractuales fundamentales son aquellas cuyo cumplimiento posibilita la correcta ejecución del contrato y en las que el cliente puede confiar.

14. Derecho de compensación y retención

  1. Aufrechnungsrechte stehen dem Auftraggeber nicht zu, es sei denn, die Gegenansprüche des Auftraggebers sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Der Kunde ist auch nach unserem Kreditrecht zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er die gleichen Angaben im Vertrag beanstandet oder in Anspruch nimmt.
  2. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn seine Gegenansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

15. Privatsphäre

Die Datenschutzbestimmungen sind auf der Seite unter “Sicherheit und Datenschutz” enthalten.

16. Änderungen der AGB / Änderungen vorbehalten

Wir sind berechtigt, die AGB einseitig zu ändern, soweit dies erforderlich ist, um nachträglich auftretende Gleichwertigkeitsverletzungen zu beseitigen oder Änderungen des rechtlichen oder technischen Rahmens anzupassen. Im Falle einer Änderung informieren wir den Auftraggeber über den Inhalt der geänderten Regelung per E-Mail an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse. Die Änderung ist Vertragsbestandteil und gültig, wenn der Kunde nicht innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht.

17. Reservierungsklausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

18 Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Spanisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.